Weisheiten, Sprichwörter und Zitate Eine Sammlung von Steffen Geyer
Icon des News-Feeds: Weisheit des Tages - Sprichwörter und Zitate
If you wanna make the world a better place. Take a look at yourself and make a change! (Michael Joseph Jackson, US-amerikanischer Musiker)

Zitate von Schriftstellern und Lyrikern

Und als ich die deutsche Sprache vernahm, da ward mir gar seltsam zumute; ich meinte nicht anders, als ob das Herz, Recht angenehm verblute.

Heinrich Heine, deutscher SchriftstellerHeinrich Heine

Wie Heine in seinem Wintermärchen fühl ich mich gelegentlich vom "Teutschen Gekläff" (Napoleon Bonaparte, franz. Kaiser) tiefer getroffen, als dies die bloße Zugehörigkeit zu einer Geopraphie vermuten liesse.

Im Folgenden findest du eine Reihe Zitate, Weisheiten oder Sprüche deren Autoren "hierzulande" lebten.

Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.
Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller in "Bauern, Bonzen, Bomben"
Es kann der Frömmste nicht in Frieden bleiben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter in "Wilhelm Tell"
Der Trick: Die Form gerade weit genug verändern, um ihr einen anderen Inhalt geben zu können.
Daniel Kulla, deutscher Schriftsteller und Musiker
Ich war eine der Furchtsamen und indem ich mich herzhaft stellte, um den anderen Mut zu geben, bin ich mutig geworden.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter in "Die Leiden des jungen Werther"
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.
Friedl Beutelrock, deutsche Schriftstellerin
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, deutscher Dichter
Der einzige Weg das Leben zu ertragen, ist, es schön zu finden.
Rudolf Leonhard, deutscher Schriftsteller
Vor dem 11. September war ich noch nie in einem islamischen Land. Außer in Kreuzberg.
Mathias Bröckers, deutscher Autor
Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übel nimmt.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter
Nicht da bin ich daheim, wo ich meinen Wohnsitz habe, sondern da, wo ich verstanden werde.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter und Schriftsteller
Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat.
Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller
Wenn ein Mann sofort macht, was eine Frau will, bekommt er nicht mehr Liebe, sondern mehr Aufträge.
Stefan Schwarz, deutscher Autor
Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.
Hermann Hesse, deutsch-schweizerischer Dichter und Schriftsteller
Nicht in die ferne Zeit verliere dich! Den Augenblick ergreife. Nur er ist dein.
Johann Christoph Friedrich von Schiller, deutscher Schriftsteller und Dramatiker
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.
Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter
Wenn wir nicht in der Lage sind, mit unseren Kindern die Welt zu verändern, dann können wir es auch nicht ohne sie.
Katharina de Fries, deutsche Schriftstellerin
Über den ängstlichen Gedanken, was uns zustoßen könnte, verlieren wir das Heute, die Gegenwart, und damit die Wirklichkeit.
Hermann Hesse, deutscher Schriftsteller
Ein dummer Mensch macht zu allem eine Bemerkung. Ein Kluger bemerkt alles.
Heinrich Heine, deutscher Lyriker
Für einen Vater, dessen Kind stirbt, stirbt die Zukunft. Für ein Kind, dessen Eltern sterben, stirbt die Vergangenheit.
Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller
Eine Frau wird sich lieber vom Geist eines Mannes gefangen nehmen lassen als von seinem Körper. Schön ist sie selbst.
Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schriftsteller
Die beste Erziehungsmethode für ein Kind ist, ihm eine gute Mutter zu verschaffen.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter
Was ist Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn. Verstand ist stets bei Wenigen nur gewesen.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter
Idealismus ist die Fähigkeit, die Menschen so zu sehen, wie sie sein könnten, wenn sie nicht so wären, wie sie sind.
Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler
Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter
Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter
Ein Glück für die Despoten, dass die eine Hälfte der Menschen nicht denkt und die andere nicht fühlt.
Johann Gottfried Seume, deutscher Schriftsteller
Genau die Kraft, die gefehlt hat, um einen Sieg zu erringen braucht man, um eine Niederlage zu verkraften.
Ernst R. Hauschka, deutscher Lyriker
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse, deutscher Schriftsteller
Es hatte die Wirkung, die gemeinhin gute Bücher haben. Es machte die Einfältigen einfältiger, die Klugen klüger, und die übrigen Tausenden blieben ungeändert.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller
Sich wegwerfen können für einen Augenblick, Jahre opfern können für das Lächeln einer Frau, das ist Glück.
Herman Hesse, deutscher Schriftsteller
Du mußt nur die Laufrichtung ändern, sagte die Katze zur Maus und fraß sie.
Franz Kafka, deutscher Schriftsteller
Leicht zu leben ohne Leichtsinn, heiter zu sein ohne Ausgelassenheit, Mut zu haben ohne Übermut - Das ist die Kunst des Lebens.
Theodor Fontane, deutscher Schriftsteller
Ich gucke Frühstücksfernsehen, um morgens eine gewisse Grundaggression zu erzeugen.
Benjamin von Stuckrad-Barre, deutscher Schriftsteller
Ein Einzelner hilft nicht, sondern wer sich mit Vielen zur rechten Stunde vereinigt.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter
Der Vorteil der Klugen besteht darin, dass sie sich dumm stellen können. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller
Das war ein Vorspiel nur. Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.
Heinrich Heine, deutscher Lyriker
Ich bin ein deutscher Europäer und ein europäischer Deutscher.
Thomas Mann, deutscher Schriftsteller

↑↑ Zurück nach oben! ↑↑


  1. Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
  2. UsualRedAnt.de bei Bloggeramt.de bewerten
  3. Impressum