UsualRedAnt

Steffen Geyer über Cannabis, Drogenpolitik und die Legalisierung

Dampfparade 2014 - Helfen Sie sich selbst!

Wenn ein Verbrechen eine besonders sozialschädliche Handlung ist, dann ist die Prohibitionspolitik ein Verbrechen. (Dr. Rainer Ullmann, deutscher Allgemeinmediziner in “Warum das Drogenverbot ungesund ist”)

Steffen Geyer ruft in seinem aktuellen Video zur Teilnahme an der Dampfparade in Köln auf, bei der am Samstag 2. August 2014 für den leichteren Zugang zu Cannabis als Medizin demonstriert wird.


Liebe Mitbürgerinnen.

Am kommenden Samstag den 2. August findet in Köln die Dampfparade statt. Ich bitte sie, sich an dieser Demonstration für den leichteren Zugang zu Cannabismedizin zu beteiligen.

“Cannabismedizin?” werden Sie sagen “Die dürfen doch jetzt anbauen. So stand es letzte Woche in allen Zeitungen.”
Tja, nicht immer stimmt, was in der Zeitung steht und ich muss ihnen leider berichten – Kein einziger deutscher Patient hat bisher eine Anbaugenehmigung. Zwischen Flensburg und Bodensee leiden die Betroffenen noch immer. Doch darum geht es heute nicht.

Ich bitte sie, sich an den Kölner Protesten für Cannabismedizin zu beteiligen – Nicht für die drei in deren Namen in Köln Recht gesprochen wurde. Ich bitte sie auch nicht für die 300, die den beschwerlichen, bürokratischen Weg zur Ausnahmegenehmigung erfolgreich hinter sich gebracht haben.

Ich bitte sie, ihr politisches Gewicht in die Waagschale zu werfen, weil SIE die Nächsten sein könnten, denen Cannabis ein lebenswertes Dasein möglich macht.
Ich bitte sie, sich zu engagieren, weil sie oder ihre Liebsten die Nächsten sein könnten, denen Hanf als Medizin das Leben rettet.

Sicher, heute sind sie gesund – doch das muss nicht so bleiben. Und wenn sie wie Millionen Deutsche erst einmal an chronischen Schmerzen, Rheuma, Gicht, Krebs, Glaukom oder einer der Vielzahl anderer Erkrankungen leiden, die anderswo mit legalem Hanfblüten erfolgreich gelindert werden – Dann wird es zu spät sein, zu kämpfen.

Ich bitte sie deshalb um ihrer Selbst willen.

Helfen sie mit, Cannabis, dort wo es medizinisch sinnvoll ist, zu legalisieren.
Helfen sie, damit die Frage nach der richtigen Therapie endlich wieder eine zwischen Arzt und Patient wird. Unterstützen sie die Patienten, BEVOR sie selbst Patient werden.

Besuchen sie die Dampfparade in Köln! - Samstag 2. August 2014 Start 12 Uhr Heumarkt