UsualRedAnt

Steffen Geyer über Cannabis, Drogenpolitik und die Legalisierung

Tagesrausch feiert 1.000.000 Views

Über Nacht berühmt wird man nur dann, wenn man über Tag hart gearbeitet hat. (Howard Carpendale, südafrikanischer Schlagersänger)

Im November 2008 war Deutschland im Drogenfieber. Die Sau, die damals durch mediale Dorf getrieben wurde, war eine Kräutermischung mit unbekannten berauschenden Inhaltsstoffen.
Spice” war Dank der kostenlosen Werbung plötzlich Millionen potenziellen Käufern ein Begriff und ich erhielt einen Anruf der Redaktion von “Welt der Wunder”. Der RTL2-Sendung mangelte es an Spice-Experten. Schon weil ja niemand so wirklich wusste, was in den “Kräutermischungen” eigentlich turnt.

Statt eines Flugs ins Münchner Studio ließ ich mir damals von WdW ‘ne Webcam bezahlen, nahm via Skype am “Expertengespräch” teil und veröffentlichte wenige Tage später den ersten “Tagesrausch“. Endlich hatte ich mein eigenes Exzessiv und keine Ahnung, was ich mir damit in den kommenden Jahren antun würde.

[Read More…]


Dampfparade - Cannabis in Medicine

Wer nicht gerne denkt, sollte wenigstens von Zeit zu Zeit seine Vorurteile neu gruppieren. (Luther Burbank, US-amerikanischer Pflanzenzüchter)

Am 7. September versammelten sich in Köln ca. 300 Menschen, um die Legalisierung von Cannabis als Medizin zu fordern. An der vom Cannabis Colonia e.V. organisierten Demonstration nahmen zahlreiche Patienten (mit und ohne Ausnahmegenehmigung nach §3 BtMG) teil.
Ihrer Forderung nach schnellem, kostenfreien und unbürokratischem Zugang zu cannabinoidhaltigen Medikamenten bzw. der Genehmigung des eigenverantwortlichen Anbaus von Cannabis zu medizinischen Zwecken schloss sich u.a. der Berliner Hanfaktivist Steffen Geyer an.

[Read More…]