UsualRedAnt

Steffen Geyer über Cannabis, Drogenpolitik und die Legalisierung

106mal Hanfaufklärung in der Grauzone - Interview mit der grow!-Redaktion

Wie kahl und jämmerlich würde manches Stück Erde aussehen, wenn kein Unkraut darauf wüchse. (Wilhelm Raabe)

Logo des grow!-MagazinsLogo des grow!-Magazins

Am Randes eines Besuches des grow!-Magazins im Hanf Museum habe ich mit zwei Redaktionsmitgliedern ein Interview über 18 Jahre redaktionelle Legalisierungsarbeit geführt.

Entstanden ist die dienstälteste deutschsprachige Hanfzeitung aus einem an der TH Darmstadt veröffentlichten monatlichen Infobrief. Dieser wurde von der “Arbeitsgruppe Hanf” erstellt, die in den frühen 90er Jahren unter anderem durch “Smoke Ins” überregional bekannt wurde.

[Read More…]


Bleibens mal stehen: Spiel, Spaß und Kinderschokolade mit Berliner Polizisten

Misch dich nicht in die Angelegenheiten der Primaten ein, denn sie sind schreckhaft und leicht reizbar. (Robert Anton Wilson, US-amerikanischer Schriftsteller)

Polizei - Kann Spuren von Willkür enthalten Polizei - Kann Spuren von Willkür enthalten

Gestern abend war es mal wieder so weit. Eigentlich wollte ich ja nur von der Arbeit im Hanf Museum nach Hause, aber mitten im U-Bahnhof Alexanderplatz stand eine Gruppe junger Männer und Frauen, denen vor lauter Langeweile nichts besseres einfiel, als Berlin(besuch)er zu belästigen.
Nein, ich spreche nicht von grölenden Fußballfans, dezent angetrunkenen Punks oder den unterm Fernsehturm gern zahlreich präsenten, aber eigentlich harmlosen Emos. Mein Problem waren weder missionierende Krishnajünger, noch ob unterirdisch schlechter Youtubevideos radikalisierte Angehörige der Umma…

[Read More…]


Redesign oder nicht sein…

Altes Layout von UsualRedAnt.deDas alte Layout

Ich habe es getan! Mit diesem Blogpost erstrahlt meine Webseite UsualRedAnt.de in neuem Glanz. Nach drei guten Jahren und knapp 6 Monaten cannabiskultourbedingtem Stillstand, verabschiede ich mich hiermit vom roten Hintergrund und sage “Hallo!” zur neuen, dezenteren Optik.

“Warum nur?” wird sich da mancher fragen und ich antworte gerne… Das alte Design war nun schon mehr als 3 Jahre alt und hatte so manche Macke.

[Read More…]