UsualRedAnt

Steffen Geyer über Cannabis, Drogenpolitik und die Legalisierung

Die 10 Gebote hedonistischer Drogenpolitik

Vom 10.-13. Juni fand im beschaulichen Kaulitz der erste Weltkongress der Hedonistischen Internationale statt. Ziel dieser (Un)Konferenz war es, hedonistische Einzelkämpfer und Gruppen zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen und neue Perspektiven des Protests zu eröffnen.

Die Zehn Gebote - Szene aus dem gleichnamigen Film Steffen Geyer auf dem Hedonistischen Weltkongress (dramatisierte Darstellung)

Im Rahmen des Weltkongresses fanden zahlreiche Vorträge und Workshops über Protest, Party und Action statt. Auch ich durfte mich beteiligen.
Ich entschied mich für einen Vortrag mit dem Thema: “Keine Befreiung ohne Berauschung - Hedonistische Drogenpolitik für Revolutionäre”

Den ganzen Beitrag lesen »


Quo Vadis FlashSmoke?

Heute erfahrt ihr, wie es mir auf dem 1. FlashSmoke Berlins am 22.05. ergangen ist und wie es in Zukunft mit der Protestform SmokeIn weitergehen wird.

Den ganzen Beitrag lesen »


Polizisten sind (keine) Menschen!?

In den vergangenen Monaten hat die Intensität polizeilicher Maßnahmen gegen Cannabiskonsumenten, Homegrower und politische Veranstaltungen zum Thema Legalisierung von Hanf in Berlin spürbar zugenommen. Besonders besorgniserregend war für viele Beteiligte das martialische Auftreten der Berliner Polizei auf dem Hanftag 2010.

Indianerblick auf der Fuckparade 2007 Meisterschaft im Indianerblick auf der Fuckparade 2007

Angesichts der (Über)Macht grün-weißer Gewaltmonopolisten und der mit “antidemokratische Schikane” noch freundlich beschriebenen Durchsuchungspraxis wird in der Legalizeszene heftig über Sinn und Risiken etablierter Protestformen diskutiert. Einigkeit herrscht eigentlich nur darüber, dass (auch) neue Wege beschritten werden müssen.

Den ganzen Beitrag lesen »