UsualRedAnt

Steffen Geyer über Cannabis, Drogenpolitik und die Legalisierung

Hanf Journal und Exzessiv

Für den Tagesrausch “Hanf Journal und Exzessiv” habe ich die Redaktion der einzigen kostenlosen deutschsprachigen Hanfzeitung besucht.

Der Chefredakteur des Hanf Journals Michael Knodt war so freundlich, sich für ein Interview zur Verfügung zu stellen.

Natürlich habe ich den “nebenberuflichen” Moderator der Web-TV-Sendung “Exzessiv - Das Magazin” gleich mal gefragt, wann es denn eine neue Folge der Kultvideos “von Kiffern für Kiffer” gibt.

Was ist das Hanf Journal?

Titelblatt der Februarausgabe 2009 des Hanf Journals Februarausgabe des Hanf Journals

Das Hanf Journal ist eine für den Leser kostenlose Zeitung, die es bei Headshops und Growshops gibt. Sie finanziert sich ausschließlich über Anzeigen und erscheint monatlich.
Wer sich den Weg zum Headshop sparen möchte, kann das Hanf Journal für 40,- Euro pro Jahr abonnieren.

Drei bis vier Mal im Jahr veröffentlicht das Hanf Journal Sonderausgaben zu aktuellen Themen, zuletzt z.B. im Vorfeld der Abstimmung über die Schweizer Hanfinitiative. Laut Micha steht im März oder April die nächste Sonderausgabe an, die sich mit dem Anbau von Cannabis beschäftigt.

Alle Artikel der Printausgabe bietet das Hanf Journal auch auf seiner Webseite an. Dort findest Du nicht nur ein umfangreiches Archiv der mehr als 100 bisherigen Ausgaben, sondern z.B. auch eine Liste aller Hanf Journal Verteiler.

Exzessiv - Das Kiffermagazin

Im Frühling 2003 - lange vor der Erfindung von Youtube - hatte Johann (ein kreativer Wahnsinniger) eine dufte Idee. Er wollte Cannabiskultur und Kifferkommerz verbinden und erschuf nach dem Vorbild amerikanischer Homeshoppingsender das Videomagazin “Exzessiv”.

Im Laufe der Jahre wurde das Format immer professioneller. Leider wuchs damit auch der Zeitbedarf für die Produktion einer Exzessivfolge. Dazu kam, dass der wachsende Erfolg zusehens Trafficrechnungen verursachte, die für einen Einzelkämpfer nicht mehr zu schultern waren.

Schweren Herzens und mit einer Träne im Knopfloch verkaufte Johann das komplette, inzwischen 70 Folgen starke, Videomagazin im Winter 2005/6 an Emmi, den Herausgeber des Hanf Journals.

Waren die Zuschauer anfangs noch skeptisch, hat sich die neue Exzessivcrew rund um den Moderator Micha und seinem “Helfer” A. Chiche mittlerweile eine treue Fanbasis erarbeitet, die laut nach Nachschub schreit.

UsualRedAnt @ Exzessiv

Dank meiner Legalisierungsarbeit bei Hanfparade und DHV hatte ich in den vergangenen Jahren wiederholt Gelegenheit bei Exzessiv vorbei zu schauen.

Vorläufiger “Höhepunkt” meiner Exzessivkariere ist die Austragung der Feierlichkeiten zur 100. Episode. Das waren lustige Dreharbeiten, wie man sie nur selten erlebt.

Zum Glück konnte man beim Schneiden unsere größten Aussetzer und Lachanfälle entfernen, sonst wäre die Jubiläumsfolge wohl noch länger geworden. Immerhin bietet sie ein Wiedersehen mit vielen guten alten Exzessivfreunden.

Exzessive Grüße an Johann, Michi, Christian, Püppi Hanfstrumpf, Hans Cousto, Henk, A. Chiche und alle anderen, die Exzessiv zum Must-Watch für alle Hanfjünger machen!