UsualRedAnt

Steffen Geyer über Cannabis, Drogenpolitik und die Legalisierung

Die Polizei, die Presse und die Drogen

Bericht über die Hanfparade 2008

Am 02.08.2008 fand zum 12. Mal in Berlin die Hanfparade statt. An der Demonstration für die Legalisierung von Cannabis nahmen rund 1.500 Menschen teil. Die Veranstalter sind mit dem Ergebnis des einzigen deutschen Pro-Cannabis-Events zufrieden, dabei stahl ihnen ein JuLi beinahe die Show.

Den ganzen Beitrag lesen »


Die besten Bilder der Hanfparade 2008

Am 02.08.2008 fand in Berlin die 12. Hanfparade statt. Unter dem Motto “Jugendschutz, Verbraucherschutz, Legalisierung” zogen rund 1.500 Menschen durch die deutsche Hauptstadt. Sie wurden dabei von viel Polizei begleitet, die massiv gegen vermeintliche Verstöße gegen das BtMG vorging.

Den ganzen Beitrag lesen »


Jugendschutz, Verbraucherschutz, Legalisierung

Aufruf zur Hanfparade 2008

Poster der Hanfparade 2008 Poster der Hanfparade 2008

Heute wird die zwölfte Hanfparade in Berlin stattfinden. Die Veranstalter der traditionsreichen Demonstration fordern die Streichung von Haschisch und Marihuana aus dem Betäubungsmittelgesetz. Die Legalisierung der Droge habe demnach gleich mehrere Vorteile. So ermögliche sie Qualitätskontrollen, schütze die Jugend, schwäche den Schwarzmarkt und sorge für erhebliche Steuereinnahmen.

Auf der Hanfparade 2008 werden Sprecher der Parteien, Legalisierungsaktivisten und Suchtexperten in Reden Stellung zum Motto “Jugendschutz, Verbraucherschutz, Legalisierung” beziehen. Der von Musikwagen begleitete Umzug beginnt um 13:00 Uhr zu Füßen des Fernsehturmes und führt über Unter-den-Linden, die Friedrichstrasse, am Bundesfinanzministerium und Bundesrat vorbei zum Potsdamer Platz. Dort soll eine Abschlusskundgebung die Möglichkeit bieten, sich intensiver mit der alten Kulturpflanze Hanf und ihrer Anwendung als Medizin, Rohstoff und Genussmittel zu beschäftigen.

Den ganzen Beitrag lesen »